Zeckenhaken zur Zeckenentfernung – bei Mensch, Hund und Katze

Es gibt viele Zeckenentfernungsinstrumente. Der Zeckenhaken ist vielleicht das beste. In jedem Fall ist er ein sehr gutes Werkzeug, optimal für seinen Zweck geeignet
Zeckenhaken - die korrekte Anwendung zur Zeckenentfernung ist einfach

Astrid Kurbjuweit

}
9 Minuten
A

Links mit * sind Affiliatelinks

Auf der Suche nach der optimalen Methode der Zeckenentfernung ist die Forschung einen Schritt weitergekommen.

In Analogie zum bekannten Kuhfuß, der zum Ziehen von Nägeln dient, wurde der Zeckenhaken entwickelt, ein Instrument, das wie ein winzig kleiner Kuhfuß aussieht.

Dieses Gerät erfüllt alle Voraussetzungen, um die Zeckenentfernung einfach, schnell und schmerzlos zu gestalten, bei Mensch, Hund, Katze und jedem anderen Tier.

Was ist ein Zeckenhaken?

Ein Zeckenhaken ist eine richtig gute Erfindung, mit der man Zecken optimal entfernen kann.

Zeckenhaken bestehen meistens aus robustem Kunststoff, haben die Form eines Kuhfuß‘, nur sehr viel kleiner.

Der Spalt an der unteren Seite des guten Zeckenhakens ist exakt ausgeschnitten, so dass er genau auf die Zecke passt und sie sicher festhält.

Für Zecken unterschiedlicher Größe gibt es Zeckenhaken in verschiedenen Größen. Sie sind also geeignet, auch winzig kleine Zecken, Larven und Nymphen, sicher zu entfernen.

Durch die Form des Zeckenhakens nimmt er nicht viel Platz ein, man kann also auch Zecken an weniger gut zugänglichen Körperstellen entfernen.

ein gelber Zeckenhaken und eine Zecke

So sieht ein Zeckenhaken aus. Damit kann man Zecken optimal entfernen.
Foto: GillianVann/Shutterstock

Die Zeckenhaken vermeiden damit einen Nachteil der ansonsten guten Zeckenkarten.

Und im Vergleich zu klassischen Zeckenzangen enthalten sie überhaupt keine Mechanik, die kaputtgehen könnte oder schlecht sauberzumachen wäre.

Zeckenhaken aus Metall

Die meisten Zeckenhaken auf dem Markt sind aus robustem Kunststoff. Es gibt sie aber auch aus Metall oder Edelstahl.

Das sind dann meistens Mehrfach-Zeckenentfernungsinstrumente, die an einem Ende den Spalt des Zeckenhakens haben und am anderen Ende eine Zeckenpinzette haben.

Zeckenhaken aus Metall können zur Desinfizierung ausgekocht werden, das geht mit dem Kunststoff nicht.

Ansonsten ist es wichtiger, dass der Spalt, der die Zecke aufnimmt, sauber und präzise ausgeschnitten ist, als aus welchem Material der Zeckenhaken ist.

Die typische Form der Kunststoff-Zeckenhaken erleichtert jedenfalls die schnelle Zeckenentfernung, das ist bei den Modellen aus Edelstahl nur mit Einschränkung der Fall.

Das ist aber nur dann wichtig, wenn man regelmäßig viele Zecken entfernen muss. Es betrifft also höchstens Hundehalter.

Zeckenhaken sind für Hunde und Katzen. Kann man damit auch Zecken bei Menschen entfernen?

Da Haustiere, insbesondere Hunde, öfter von Zecken befallen werden als Menschen, werden die Zeckenhaken vor allem im Zoofachhandel oder als Haustierbedarf verkauft.

Sie eignen sich aber genauso gut für die Entfernung von Zecken auf Menschen. Sie müssen zur Zecke passen, wo die Zecke sitzt, ist nebensächlich.

Deshalb ist es zwar gut, zwei oder drei Zeckenhaken zu haben, für kleine und große Zecken, aber man kann sie alle für Menschen und Tiere verwenden.

Denn Zeckenhaken kann man, aufgrund ihrer einfachen Form, gut sauberhalten und auch desinfizieren. Man kann sie also sowohl für Hunde und Katzen, als auch für Hundehalter und andere Menschen verwenden.

Auch für alle anderen Tiere braucht man keine speziellen Zeckenhaken. Egal ob Pferd oder Kaninchen, die Zeckenentfernung funktioniert immer mit demselben Zeckenhaken.

Zeckenhaken – Angebote

Die Form des Zeckenhakens ist optimal an seine Aufgabe angepasst.

Mithilfe des Zeckenhakens kann man sicher unter die Zecke greifen, sodass das Risiko, nur Teile der Zecke zu entfernen, minimal ist.

Allerdings ist auch der Zeckenhaken kein Universalwerkzeug.

Es ist also sinnvoll, gleich zwei oder drei Stück zu kaufen, einen für normal große bis große und einen für kleine Zecken. Sie werden deshalb meistens auch gleich im Doppelpack oder Dreier-Set angeboten.

Anzeige:
innoGadgets Zeckenhaken Zeckenzange | Verschiedene Haken für alle Zecken-Größen | Schonende Zeckenentfernung in Sekunden | GRATIS E-Book: Coole Tricks für clevere Dogs | Grün (3-Set)
innoGadgets Zeckenhaken Zeckenzange | Verschiedene Haken für alle Zecken-Größen | Schonende Zeckenentfernung in Sekunden | GRATIS E-Book: Coole Tricks für clevere Dogs | Grün (3-Set)*
von innoGadgets
  • ✅ ZECKENFREI - Mit dem Zeckenhaken entfernen Sie blitzschnell und vollständig die gefährlichen Blutsauger.
  • ✅ OHNE QUETSCHEN - Der Haken zieht die Zecke aus der Haut, ohne sie zu zerquetschen, wie es beim Entfernen mit der Hand oder der Pinzette oft der Fall ist. Das verhindert das Absondern von gefährlichen Körperflüssigkeiten.
  • ✅ SANFT UND SCHMERZFREI - Ihr Haustier wird kaum etwas spüren und keine Angst vor dem Haken entwickeln.
  • ✅ EINFACHE HANDHABUNG - Schieben Sie den Kopf des Hakens zwischen Zecke und Haut, zwei vollständige Drehung mit dem Haken und schon ist Ihr Haustier befreit!
  • ✅ ROBUSTES MATERIAL - Polyoxymethylen ist dauerhaft und hält auch starken Krafteinwirkungen stand.
 Preis: € 3,45 Jetzt bei Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. Februar 2024 um 23:45 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zeckenentfernung mit dem Zeckenhaken

Zeckenentfernung mit dem Zeckenhaken ist einfach. Fast immer gelingt es auch Anfängern, die Zecke rückstandsfrei, vollständig aus der Haut zu entfernen.

Beim ersten Versuch geht es vielleicht noch nicht so schnell, aber das spielt keine Rolle.

Bei einem Tier beginnt man damit, die Haare so zu teilen, dass die Zecke offen sichtbar und gut zu greifen ist. Bei Menschen ist das für gewöhnlich ohnehin gegeben.

Man nimmt den Zeckenhaken, der von der Größe her am besten zur Zecke passt. Dabei kommt es nicht auf den Zeckenkörper an, sondern auf die Mundwerkzeuge, mit denen sich die Zecke in der Haut verankert.

Als Faustregel kann man aber sagen, wenn die Zecke groß und hellgrau, also vollgesogen ist, dann nimmt man einen großen Zeckenhaken.

Wenn es eine winzige Larve oder Nymphe ist, dann braucht man natürlich den kleinsten Zeckenhaken. Dazwischen muss man sehen. Und ausprobieren.

Dann hält man mit den Fingern der einen Hand die Haut rechts und links der Zecke fest, idealerweise so, dass die Zecke auf einem kleinen Hauthügel sitzt.

Je nach Körperstelle geht das mehr oder weniger gut. Aber da, wo es nicht so gut geht, ist es auch nicht so wichtig.

Dann richtet man die Zecke etwas auf, so dass sie nicht mehr auf der Haut aufliegt.

Dann schiebt man den Zeckenhaken mit leichtem Druck unter die Zecke. Der Zeckenhaken muss die ganze Zeit fest auf der Haut aufliegen.

Man schiebt, so weit wie es geht. Das stellt sicher, dass der Spalt im Haken die Zecke fest hält, egal wie groß oder klein die Zecke ist.

Dann zieht man die Zecke am Haken ein wenig von der Haut weg. So dass sich ganz von alleine ein kleiner Hauthügel bildet.

Zeckenentfernung mit dem Zeckenhaken - kurz bevor die Zecke loslässt

Zeckenentfernung mit dem Zeckenhaken. Gleich wird die Zecke loslassen.
Foto: Todorean-Gabriel/Shutterstock

Wenn man das eine Weile so hält, vielleicht 10 oder 20 Sekunden, dann wird die Zecke von alleine loslassen und vollständig aus der Haut gleiten.

Wenn nicht, muss man ein klein wenig fester ziehen.

Zecken unterscheiden sich ein bisschen darin, wie fest sie sich halten. Das sieht man ihnen aber nicht an, man merkt es erst beim Entfernen.

Manchmal hilft es auch, den Zeckenhaken ein wenig wie einen Hebel zu verwenden, so, wie man das mit einem Kuhfuß auch machen würde.

In jedem Fall arbeitet man langsam, mit ruhigen Bewegungen. Hektik kann dazu führen, dass die Zecke abreisst.

Wenn die Zecke ganz oder teilweise durch den Spalt flutscht, dann ist entweder der Zeckenhaken zu groß, oder man hat ihn nicht weit genug unter die Zecke geschoben.

Es macht nichts, wenn man ein paarmal probieren muss, bis es dann endlich klappt. Geduld hilft besser als Hektik.

Mit jedem Versuch wird der Halt der Zecke in der Haut lockerer werden, sie wird loslassen.

Manchmal wird immer noch empfohlen, Zecken aus der Haut zu drehen. Aber Zecken haben kein Gewinde.

Beim Drehen ist das Risiko größer, dass Reste der Zecke in der Haut verbleiben. Vorsichtiges Ziehen ist also besser als Drehen.

Anzeige:
PurrCave® 3 Größen Zeckenhaken Set | Zeckenentferner für Hund, Katze & Pferd | Zeckenhebel ohne Zerquetschungsgefahr | Alternative Zecken Mittel Pinzette Zange
PurrCave® 3 Größen Zeckenhaken Set | Zeckenentferner für Hund, Katze & Pferd | Zeckenhebel ohne Zerquetschungsgefahr | Alternative Zecken Mittel Pinzette Zange*
von Camuli
  • ✅ PREMIUM HARTPLASTIK: Unsere Zeckenhaken sind aus stabilen, geprüften Hartplastik hergesetellt.
  • ✅ PERFEKTE GRÖSSE: Unsere Zeckenhebel sind sehr kompakt und passen in die meisten Geldbörsen
  • ✅ SICHER: Unsere Zeckenzange setzt direkt am Mundwerkzeug der Zecke an, ohne diese zu zerquetschen
  • ✅ SCHNELL & SCHMERZFREI: Ihr Haustier wird so gut wie keine Schmerzen spüren und es geht recht fix
  • ✅ PurrCave Kundenzufriedenheit – Da der Kunde unsere oberste Priorität ist, erhalten Sie bei jetzigem Kauf einer Zeckenhackensets 30 Tage Geld-Zurück-Garantie. Falls Sie Probleme mit Ihrer Sendung haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir werden eine Lösung für Sie finden!
 Preis: € 3,99 Jetzt bei Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. Februar 2024 um 23:45 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wenn die Zecke entfernt ist, hängt sie noch im Zeckenhaken fest. Auch das ist ein Vorteil dieser Geräte. Man kann sie dann fachgerecht entsorgen, oder zur Zeckenuntersuchung einschicken.

Auf keinen Fall sollte man sie einfach so in den Müll werfen oder im Klo runterspülen.

Zeckenentfernung bei Hunden

Mit etwas Übung geht die Zeckenentfernung mit dem Zeckenhaken sehr schnell. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn man mehrere Zecken entfernen muss.

Vor allem Hunde, die ihre Nase in alles stecken, haben das Risiko, sich viele Zecken auf einmal einzufangen.

Da ist ein Werkzeug, mit dem man die Zecken sozusagen am Fließband entfernen kann, richtig gut. Der Zeckenhaken ist so ein Werkzeug.

Zeckenhaken sind praktisch

Zeckenhaken sind robuste Gegenstände, die man problemlos in der Hosentasche transportieren kann. Sie gehen nicht so leicht kaputt.

Allerdings sind sie ziemlich klein, es kommt vor, dass man sie verliert. Glücklicherweise sind Zeckenhaken nicht teuer.

Mit einem Zeckenhaken kann jeder Zecken entfernen. Beim ersten Mal dauert es vielleicht ein bisschen länger, aber es geht immer.

Das Risiko, dass es schief geht, dass man die Zecke quetscht oder dass sie abreisst, ist minimal. Ein guter Zeckenhaken ist ein sehr gutes Werkzeug. Noch besser ist nur, wenn man einen hat, der auch tatsächlich zur Größe der Zecke passt.

Anders als oft empfohlen, ist es jedoch nicht nötig, den Zeckenhaken bei jedem Spaziergang mitzunehmen.

Zecken krabbeln, nachdem sie ihren Wirt gefunden haben, erst noch bis zu mehreren Stunden auf ihm herum, bevor sie die optimale Stelle zum Festsaugen gefunden haben.

In der Zeit kann man sie einfach von Hand, ganz ohne Hilfsmittel, absammeln. Zu Hause sollte man den Zeckenhaken dann allerdings griffbereit haben, um eventuell doch festgebissene Zecken schnell entfernen zu können.

Wenn man unterwegs festgebissene Zecken findet, sind es meistens die, die am vorherigen Tag oder noch früher den Weg auf den Hund oder den jeweiligen Wirt gefunden haben.

Wie lange der Biss her ist, kann man grob abschätzen, indem man die Größe der Zecke betrachtet. Eine kugelrunde, pralle, ca. 1,5 Zentimeter große Zecke saugt schon mindestens zehn Tage, vielleicht sogar länger.

Mitnehmen sollte man die Zeckenhaken dagegen unbedingt bei längeren Outdoor-Unternehmungen, bei Wanderungen oder ähnlichem.

Und dazu sind sie hervorragend geeignet. Man kann sie in der Hosentasche tragen oder irgendwo in den Rucksack stopfen, sie sind robust, es passiert ihnen nichts.

Erfahrungen mit Zeckenhaken

Zeckenhaken gibt es noch nicht so lange wie Zeckenzangen.

Die bisherigen Erfahrungen sind allerdings fast durchweg positiv, es gelingt fast immer, die Zecken vollständig zu entfernen. Das gilt allerdings für gute Zeckenzangen auch.

Für gute Ergebnisse ist es natürlich auch notwendig, sich an die Anleitung zu halten. Die Handhabung ist, wie oben beschrieben, einfach.

Die Zeckenhaken funktionieren bei Kindern und Erwachsenen, bei Hunden und Katzen.

Sowohl Zeckenhaken als auch Zeckenzangen werden von Tierärzten und anderen Autoritäten empfohlen, auch in dieser Personengruppe hat jeder seine eigenen Vorlieben.

Für welches Instrument man sich entscheidet, ist also letzten Endes Geschmackssache, wichtig ist vor allem, dass man vorbereitet ist, dass man ein entsprechendes Werkzeug zu Hause hat.

Die Empfehlung lautet also, einen Zeckenhaken oder eine gute Zeckenzange zu kaufen, damit man vorbereitet ist.

Was man genau kauft, ist dagegen nicht so wichtig. Wer bereits ein Instrument besitzt, mit dem er gut zurechtkommt, der braucht gar nichts zu kaufen.

Mehr Artikel
Hausmittel gegen Zecken

Hausmittel gegen Zecken

Helfen Hausmittel gegen Zecken? Es kommt drauf an. Um die Frage zu beantworten, muss man unterscheiden, ob man sich vorbeugend vor Zecken schützen will, oder ob man eine bereits festgebissene Zecke loswerden will. Und dann muss man noch unterscheiden, ob es um...

mehr lesen
Beitragsbild: Sascha Preussner/Shutterstock