Kaufberatung Zeckenzangen

Wer eine Zeckenzange kaufen will, steht inzwischen einer riesigen Auswahl gegenüber. Hier gibt es Kaufempfehlungen und Produktvorstellungen.
Zeckenzange, Zeckenhaken, Zeckenpinzette, Zecke

Astrid Kurbjuweit

}
2 Minuten
A

Links mit * sind Affiliatelinks

Zeckenzangen gibt es inzwischen in großer Auswahl. Eine gute Zeckenzange ist aus Kunststoff oder aus Edelstahl und sauber verarbeitet. Sie hat eine schlichte Mechanik, kommt gänzlich ohne Elektronik aus.

Man bekommt eine gute Zeckenzange für unter 5 Euro. Ein haltbares Modell aus Edelstahl, das sich gut desinfizieren lässt, kostet um die 10 bis 12 Euro.
Für diesen Preis hat man im Allgemeinen eine Anschaffung fürs Leben.

Die Hersteller sind allerdings aufgrund der kleinen Preise inzwischen dazu übergegangen, Zeckenzangen in Sets zu verkaufen.

Normalerweise braucht niemand drei Zeckenzangen auf einmal. Aber Sets von verschiedenen Zeckenzangen können eventuell sinnvoll sein, für Zecken an unterschiedlichen Körperstellen und für Zecken unterschiedlicher Größe.

Wer nicht dieselbe Zange für sich selbst und sein Haustier verwenden möchte, kauft auch besser mehr als eine. Aber eine Zeckenzange aus Edelstahl, die sich gut desinfizieren lässt, kann man auch für alle verwenden.

Es gibt die klassischen Zeckenzangen, Zeckenpinzetten, Zeckenhaken, Zeckenkarten und Zeckenlassos.

Das sind unterschiedliche Formen, die aber alle ihren Zweck erfüllen. Da ist nicht eine besser oder schlechter als die andere. Aber verschiedene Menschen kommen mit dem einen oder dem anderen Instrument besser zurecht.

Dabei sollte man der Versuchung widerstehen, ein besonders teures Exemplar zu erwerben. Es gibt Zeckenzangen mit eingebauter Elektronik, die sich nicht bewährt haben. Es gibt Zeckenzangen mit Drehmechanismus, was überhaupt keine gute Idee ist.

Sicherlich wird es immer mal wieder neue Erfindungen geben, um den preisgünstigen Zeckenzangen etwas Exklusives, Teures entgegensetzen zu können. Bislang sind die schlichten, günstigen Modelle, die hier vorgestellt werden, aber noch besser.

Leider gibt es keinen unabhängigen Zeckenzangen-Test, man ist also auf sein eigenes Urteil angewiesen.

Man sollte eine Zeckenzange in der Hausapotheke haben. Denn auch wenn man meistens keine Zecke hat, ist es doch wichtig, eventuell dann doch vorkommende Zecken möglichst zeitnah zu entfernen.

Denn je schneller man die Zecke entfernt, umso geringer das Risiko, dass Krankheitserreger übertragen werden.

Haustiere brauchen keine speziellen Zeckenzangen. Die Instrumente müssen zu den Zecken passen, die sie entfernen sollen.

Anzeige:
Trixie Zeckenstift mit LED-Licht
Trixie Zeckenstift mit LED-Licht*
von Trixie
  • einfachere Positionierung der Zecken vor allem im dunklen Fell durch integrierte Lampe, handliche Maße und praktischer Clip
  • zur einfachen Entfernung von Zecken hemmt die Übertragung gefährlicher Krankheitserreger
  • Zeckenentferner Stift mit LED-Licht, Kunststoff
 Preis: € 6,29 Jetzt bei Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. Februar 2024 um 17:00 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Umgekehrt soll man sich nicht abhalten lassen, wenn eine Zeckenzange für Hunde angeboten wird. Die funktioniert am Menschen genauso gut.

In der Abteilung für Tier-Zubehör ist die Auswahl an Zeckenzangen am größten. Die Geräte funktionieren auch am Menschen.

Mehr Artikel
Die Auwaldzecke – Gefahr nicht nur für Hunde

Die Auwaldzecke – Gefahr nicht nur für Hunde

Mit Zecken rechnet man meistens im Frühjahr und Frühsommer. Im Herbst und Winter gibt es ja keine. Oder? Der Klimawandel sorgt leider dafür, dass es rund ums Jahr Zecken gibt. Bis vor wenigen Jahren gab es in Deutschland fast ausschließlich den gemeinen Holzbock, der...

mehr lesen
Zeckenkarten – Produktübersicht

Zeckenkarten – Produktübersicht

Eine Zeckenkarte ist ein einfaches Zeckenentfernungsinstrument. Davon zu unterscheiden ist die Karte der FSME-Risikogebiete. Das ist etwas völlig anderes. Die Karte besteht aus einem robusten Stück Plastik, etwa so groß wie eine Scheckkarte. In die Ränder dieser Karte...

mehr lesen
Beitragsbild: Astrid Gast/Shutterstock